SAG Gruppe
Sprache
Die richtige Verbindung.
Was Sie auch planen.  

SAG – Ihr zuverlässiger Partner
für Projekte jeder Größenordnung.  

Arbeiten, wenn andere schlafen

Arbeiten, wenn andere schlafen

Mehr Energie für weniger Wartezeit

Der Besucherandrang zu Messezeiten erfordert einen kurz getakteten U-Bahn-Verkehr. Dazu musste die Energieversorgung verstärkt werden – nachts und innerhalb kurzer Sperrpausen.


Auf allen U-Bahn-Linien der Münchener Verkehrsgesellschaft (MVG) verkehren die Züge in der Regel im Zehn-Minuten-, zur Hauptverkehrszeit auch im Fünf-Minuten-Takt. Damit die Linie 2 bei Bedarf in einem noch kürzeren Takt zur Messe fahren kann, musste die Energieversorgung verstärkt werden.

Die SAG übernahm die Errichtung der Gleichstromversorgungsanlagen für diesen
Abschnitt. Zunächst wurden die neuen Mittelspannungs- und Fahrstromanlagen verkabelt. Die größte Herausforderung war dabei die Koordination und Durchführung der umfangreichen Umbau- und Kabelverlegearbeiten im Tunnelbereich während der kurzen Betriebs- beziehungsweise Sperrpausen in der Nacht. Insgesamt verlegten die Monteure der SAG 2.600 Meter Mittelspannungskabel und 6.000 Meter Fahrstromkabel.

Anschließend wurden die Herzstücke der neuen Anlage montiert — die Mittelspannungs- und Gleichstromschaltanlagen inklusive der Speisepunktschalter. Darüber hinaus haben die SAG-Monteure die Fernwirk-, Schutz- und Steuerungstechnik sowie die Transformatoren installiert.

Die rund eine Million Fahrgäste, die die Münchner U-Bahn pro Werktag befördert, haben von den umfangreichen Umbauarbeiten aufgrund weniger Sperrzeiten fast nichts mitbekommen.

Quicklinks