SAG Gruppe
Sprache
Die richtige Verbindung.
Was Sie auch planen.  

SAG – Ihr zuverlässiger Partner
für Projekte jeder Größenordnung.  

Effizientes Vorgehen

Effizientes Vorgehen

Eingeknickt? Die SAG unterstützt.

Nach einem heftigen Gewittersturm im Sommer 2011 war die SAG als kompetenter Partner bei der Entstörung gefragt.


Ein Gewittersturm im Südosten Deutschlands verursachte im Sommer 2011 eine Störung einer 110kV-Leitung in Bayern. Nachdem der Entstördienst von E.ON Netz noch am selben Tag die Erstsicherung durchführte, forderte der Netzbetreiber am nächsten Tag Unterstützung bei der SAG an. Es gab viel zu tun. Fünf Freileitungsmaste waren durch das Gewitter wie Streichhölzer umgeknickt, drei weitere schrottreif deformiert.

Zunächst galt es, Maste und Leitungen zu sichern. Danach wurde ein System der Freileitung provisorisch wiederhergestellt. Ein 18 Mann starkes Team aus E.ON- und SAG-Kollegen montierte und errichtete das angelieferte Sondermastgestänge, das E.ON Netz von der SAG erworben hatte. Ein Großteil der Komponenten wurde in Containern zusammengestellt geliefert. Dies erwies sich als ein besonders effizientes Vorgehen, sowohl für den Transport als auch für die Montagezeiten, die so deutlich verkürzt werden konnten.

Das Provisorium besteht auf einer Länge von 3,6 Kilometern aus 15 Trag- und zwei Abspann- Portalen. Bereits eine Woche nach dem Unwetter konnte es in Betrieb genommen werden. Eine weitere Woche später wurde die Störungsstelle geräumt und für den Wiederaufbau vorbereitet. Damit hat die SAG maßgeblich dazu beigetragen, innerhalb kurzer Zeit den provisorischen Betrieb aufzunehmen und die Wiederherstellungsarbeiten zu ermöglichen.

Quicklinks