SAG Gruppe
Sprache
Energie kennt
keine Grenzen.
Mit SAG.  

Ihr Partner für
die energietechnische Infrastruktur.  

SPIE unterzeichnet eine Vereinbarung über den Erwerb der SAG

11.01.2017

  • SPIE erwirbt den deutschen Marktführer im Bereich wachstumsstarker Energieinfrastrukturdienstleistungen
  • Großer Schritt in der Umsetzung der Deutschland- und Osteuropa-Strategie von SPIE
  • Schaffung eines führenden multitechnischen Dienstleisters in Deutschland mit sich ergänzenden Fähigkeiten und diversifizierter Kundenbasis

Langen, 11. Januar 2017 – SPIE, der unabhängige europäische Marktführer für multitechnische Dienstleistungen in den Bereichen Energie und Kommunikation, hat am 23. Dezember 2016 eine Vereinbarung zur Übernahme der SAG Group ("SAG") von der Private Equity-Gesellschaft EQT unterzeichnet. Die Akquisition des deutschen Marktführers im Bereich der wachstumsstarken Energieinfrastrukturdienstleistungen beschleunigt die Entwicklung von SPIE in Deutschland & Osteuropa und stärkt die Position des Konzerns als bedeutender, europaweiter technischer Dienstleister.

Gauthier Louette, Chairman und CEO von SPIE, erklärte anlässlich der Akquisition: „Wir begrüßen die SAG herzlich im SPIE-Konzern. SAG ist ein hoch angesehenes Unternehmen, das sich wie SPIE über ein Jahrhundert lang auf qualitativ hochwertigen Service, operative Exzellenz, Arbeitssicherheit und Finanzdisziplin konzentriert hat. Wir kennen SAG schon lange: Das Unternehmen passt gut zu unserem Geschäftsmodell und zu unserer Unternehmenskultur. Diese Akquisition ist eine einmalige Gelegenheit, unsere Fähigkeiten im Bereich der Energieinfrastrukturdienstleistungen erheblich auszubauen und eine führende Position in Deutschland und Osteuropa zu übernehmen."

Jürgen Vinkenflügel, CEO der SAG Gruppe, fügt hinzu: „Die Übernahme der SAG durch SPIE stellt für uns eine einzigartige Möglichkeit dar, unser Unternehmen weiter zu entwickeln. SPIE hat eine klare Deutschland- und Osteuropastrategie, die ausgezeichnet zu uns passt. SPIE und SAG haben eine lange Tradition in der Bereitstellung exzellenter Servicedienstleistungen für unsere Kunden. Die Unternehmenskulturen und das Dienstleistungsspektrum ergänzen sich ideal. Unsere hochmotivierten Mitarbeiter freuen sich darauf, gemeinsam mit den Kollegen von SPIE ein neues Kapitel in der über 100-jährigen Geschichte unseres Unternehmens aufzuschlagen.“

„Die Akquisition der SAG eröffnet SPIE in Deutschland enorme Perspektiven“, kommentierte Markus Holzke, Geschäftsführer der SPIE GmbH. „Mit sich ergänzenden Kompetenzen, einem qualitativ hochwertigen Kundenstamm und einer dichteren geografischen Präsenz heben wir unsere operativen und kommerziellen Fähigkeiten auf die nächste Stufe. Die Kombination beider Unternehmen schafft einen deutschen Marktführer im Bereich multitechnischer Dienstleistungen und eine breitere Plattform für weitere Expansion.“

SAG, der deutsche Marktführer im Bereich Energieinfrastrukturdienstleistungen

Die SAG mit Hauptsitz in Langen, Hessen, ist ein Dienstleistungs- und Systemanbieter für Strom-, Gas-, Wasser- und Telekommunikationsnetze, der sich vor allem auf die Wartung von Energieübertragungs- und Verteilernetzen konzentriert. Das Unternehmen feierte 2016 sein 100-jähriges Firmenjubiläum und hat eine wichtige Rolle bei der Gestaltung der deutschen Energieinfrastruktur gespielt. Es ist heute Marktführer in Deutschland, wo es knapp 75 Prozent seines Umsatzes erwirtschaftet und ist ebenfalls in der Slowakei, Tschechien, Polen, Ungarn und Frankreich fest etabliert. Die SAG beschäftigt rund 8.000 hochqualifizierte Mitarbeiter an mehr als 170 Standorten, davon 120 in Deutschland. Es wird für 2016 mit einem Umsatz von 1,3 Milliarden Euro gerechnet.

Ein wichtiger Schritt in der strategischen Entwicklung von SPIE

Mit dem Zusammenschluss von SPIE und SAG entsteht ein deutscher Marktführer im Bereich multitechnischer Dienstleistungen, der die Erfolgsfaktoren des SPIE-Modells gemeinsam hat: Eine breite Palette sich ergänzender technischer Fähigkeiten, eine stark diversifizierte Kundenbasis und eine dichte geografische Präsenz. Der Zusammenschluss eröffnet darüber hinaus Möglichkeiten für eine weitere Expansion innerhalb Zentraleuropas.

Vor dem Hintergrund starker, langfristiger Wachstumstreiber in den Märkten beider Unternehmen, dem Potenzial für weitere gezielte Akquisitionen sowie den geplanten Kostensynergien wird diese neue Plattform langfristig Umsatzwachstum und höhere Margen ermöglichen. Gut aufeinander abgestimmte, tief verwurzelte Unternehmenskulturen, die große Ähnlichkeit der Geschäftsmodelle und die uneingeschränkte Unterstützung des SAG-Managements werden einen reibungslosen Integrationsprozess sicherstellen.

Über die SPIE GmbH

Die SPIE GmbH, eine Tochtergesellschaft des SPIE-Konzerns, dem unabhängigen europäischen Marktführer für multitechnische Dienstleistungen in den Bereichen Energie und Kommunikation, ist der dienstleistungsgestaltende und branchenprägende Multitechnik-Anbieter in Deutschland, dem deutschsprachigen Ausland und Zentraleuropa. Das Leistungsspektrum umfasst technische Dienstleistungen für Gebäude, Anlagen und Infrastrukturen von der Planung über die Errichtung bis hin zum Betrieb und der Instandhaltung. Die SPIE GmbH senkt mit ihren Lösungen nachhaltig die Betriebskosten ihrer Kunden und reduziert deren CO2-Emissionen um insgesamt etwa 160.000 Tonnen pro Jahr.

Mit mehr als 38.000 Mitarbeitern an nahezu 600 Standorten in 38 Ländern erwirtschaftete der SPIE-Konzern 2015 einen konsolidierten Umsatz von 5,3 Milliarden Euro. Im Segment „Germany & Central Europe” mit 5.900 Mitarbeitern an über 70 Standorten generierte der SPIE-Konzern 2015 einen Umsatz von 901 Millionen Euro.

www.spie.de
www.spie.com
https://www.facebook.com/SPIEgroup
http://twitter.com/spiegroup

Kontakt:

SAG GmbH
Sebastian Hosenfeld
Leiter Markt & Technik
T +49 6103 4858-218
E Sebastian.Hosenfeld@sag.eu



Ansprechpartner

  • Maria Krautzig
    Unternehmenskommunikation
    SAG Gruppe

    Pittlerstraße 44
    63225 Langen
    Deutschland

    Tel:+49 6103-4858-376
    Fax:+49 6103-4858-389